Freecall 0800-1000398
sicherer Einkauf - via SSL
schneller Versand
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hochwertige Akkuträger und Mods für E-Zigaretten

Ein Akkuträger ist mehr als ein reines Verbindungsstück zwischen Lithium-Ionen Akkuzelle und Verdampfer, er ist das Herz einer jeden E-Zigarette. Nur ein geeigneter Akkuträger kann das Potential aller anderen Bestandteile, und auch den Geschmack und Kick des Liquids entlocken.

Im e-zigy Onlineshop, bieten wir eine wohldurchdachte Auswahl an Akkuträgern, auch Mods genannt. Anstelle einer unüberschaubaren Menge stetig gleicher oder längst überholter Modelle, haben wir eine Mischung aus hochwertigen Klassikern und echter Innovation: Entdecke den leistungsstärksten Akkuträger auf dem Markt, Joyetechs kleinsten Mod, „Minicomputer“ mit programmierbarer Tagesdosis, exotische Designs mit Komforttastern und Fingerabdruck-abweisendem Finish oder patentierte Antileak- oder Antiroll-Systeme.

Besonderen Wert haben wir auf die Auswahl unserer Akkuträger gelegt, und bieten etablierte Marken mit höchster Qualität, aktueller Technologie und durchdachten Sicherheitseinrichtungen.

Hochwertige Akkuträger und Mods für E-Zigaretten Ein Akkuträger ist mehr als ein reines Verbindungsstück zwischen Lithium-Ionen Akkuzelle und Verdampfer, er ist das Herz einer jeden E-Zigarette.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Hochwertige Akkuträger und Mods für E-Zigaretten

Ein Akkuträger ist mehr als ein reines Verbindungsstück zwischen Lithium-Ionen Akkuzelle und Verdampfer, er ist das Herz einer jeden E-Zigarette. Nur ein geeigneter Akkuträger kann das Potential aller anderen Bestandteile, und auch den Geschmack und Kick des Liquids entlocken.

Im e-zigy Onlineshop, bieten wir eine wohldurchdachte Auswahl an Akkuträgern, auch Mods genannt. Anstelle einer unüberschaubaren Menge stetig gleicher oder längst überholter Modelle, haben wir eine Mischung aus hochwertigen Klassikern und echter Innovation: Entdecke den leistungsstärksten Akkuträger auf dem Markt, Joyetechs kleinsten Mod, „Minicomputer“ mit programmierbarer Tagesdosis, exotische Designs mit Komforttastern und Fingerabdruck-abweisendem Finish oder patentierte Antileak- oder Antiroll-Systeme.

Besonderen Wert haben wir auf die Auswahl unserer Akkuträger gelegt, und bieten etablierte Marken mit höchster Qualität, aktueller Technologie und durchdachten Sicherheitseinrichtungen.

Topseller
TIPP!
Smoktech Alien Smoktech Alien
56,91 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

TIPP!
Eleaf iStick Pico Eleaf iStick Pico
28,45 €

Lieferzeit ca. 5-7 Tage

Asmodus Minikin 2 180W Touch Screen Mod Asmodus Minikin 2 180W Touch Screen Mod
94,95 €

Lieferzeit ca. 5-7 Tage

Joyetech Ocular C Joyetech Ocular C
75,95 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

SMOK GX350 SMOK GX350
66,45 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Vaporesso Tarot Nano Vaporesso Tarot Nano
52,20 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Vaporesso Nebula Vaporesso Nebula
56,95 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Wismec Reuleaux Rx Mini Wismec Reuleaux Rx Mini
46,50 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Artikelbild von Joyetech - Joyetech Cuboid 200 - Deutsch
Joyetech Cuboid 200
Inhalt 1 x Joyetech CUBOID 200 Akkuträger Mod (Gerät wird ohne Akkuzellen ausgeliefert!) 1 x USB Ladekabel 1 x Bedienungsanleitung ACHTUNG: Akkuzellen nicht im Lieferumfang! Bei Bedarf bitte zusätzlich bestellen: Akkuzellen 18650,...
46,50 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Vaporesso - Vaporesso Tarot Nano - Deutsch
Vaporesso Tarot Nano
Daten • 5 bis 80 Watt Ausgangsleistung • Smart VW / VT / (Ni200, SS, Ti, TCR) Bypass, CCW, CCT • 100 bis 315 Grad Celsius Temperaturkontrolle • 0.05 bis 5 Ohm Widerstand • Ausgangsspannung: 0.0 bis 8.5 Volt • Integrierte festverbaute...
52,20 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Vaporesso - Vaporesso Nebula - Deutsch
Vaporesso Nebula
ACHTUNG - Akkuzelle(n) nicht im Lieferumfang! Bei Bedarf bitte hier zusätzlich bestellen: Akkuzellen Daten • 5 bis 100 Watt Ausgangsleistung • Smart VW / CCW / VT (Ni200, SS, Ti) / CCT / TCR / Bypass • 100 bis 315 Grad Celsius...
56,95 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Wismec - Wismec Reuleaux Rx Mini - Deutsch
Wismec Reuleaux Rx Mini
Daten • 1 bis 80 Watt Ausgangsleistung • VW/Bypass/TC-Ni/TC-Ti/TC-SS/TCR Modus • 100 bis 315 Grad Celsius Temperaturkontrolle • 0.1 bis 3.5 Ohm Widerstand VW/Bypass Modus • 0.05 bis 1.5 Ohm Widerstand TC Modus • Betrieb über...
46,50 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Wismec - Wismec Reuleaux RX300 - Deutsch
Wismec Reuleaux RX300
ACHTUNG - Akkuzelle(n) nicht im Lieferumfang! Bei Bedarf bitte hier zusätzlich bestellen: Akkuzellen Daten •1 bis 300 Watt Ausgangsleistung • Austauschbare Sticker (black & brown) • VW/TC-Ni/TC-Ti/TC-SS/TCR Modus • 100 bis 315 Grad...
66,45 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Joyetech - Joyetech Ocular C - Deutsch
Joyetech Ocular C
ACHTUNG - Akkuzelle(n) nicht im Lieferumfang! Bei Bedarf bitte hier zusätzlich bestellen: Akkuzellen Daten • 1.68 Zoll TFT/CTP Tochscreendisplay (320*240 dpi Display) • 1 - 150 Watt Ausgangsleistung (Upgrade bis 200 Watt verfügbar) •...
75,95 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Joyetech - Joyetech eVic Primo - Deutsch
Joyetech eVic Primo
ACHTUNG - Akkuzelle(n) nicht im Lieferumfang! Bei Bedarf bitte hier zusätzlich bestellen: Akkuzellen Daten • 1 bis 200 Watt Ausgangsleistung • VW/VT (Ni, Ti, SS316)/TCR/Smart/RTC/USB Charge Modus • 100 bis 315 Grad Celsius...
52,20 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
TIPP!
Artikelbild von Smoktech - Smoktech Alien - Deutsch
Smoktech Alien
Der SMOK Alien ist der Akkuträger für Dampfer, die außergewöhnliches Design, volle Kontrolle und hohe Leistung mit bis zu 220 Watt in Händen halten wollen.
56,91 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Smoktech - SMOK GX350 - Deutsch
SMOK GX350
ACHTUNG - Akkuzelle(n) nicht im Lieferumfang! Bei Bedarf bitte hier zusätzlich bestellen: Akkuzellen Daten • 6 bis 220 Watt Ausgangsleistung • 100 - 315 Grad Celsius Temperaturkontrolle • 0.10 – 3.00 Ohm Widerstand VW Modus • 0.06 -3.00...
66,45 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zum Produkt
Artikelbild von Asmodus - Asmodus Minikin 2 180W Touch Screen Mod - Deutsch
Asmodus Minikin 2 180W Touch Screen Mod
ACHTUNG - Akkuzelle(n) nicht im Lieferumfang! Bei Bedarf bitte hier zusätzlich bestellen: Akkuzellen Daten • 5 bis 180 Watt Ausgangsleistung (5 bis 120 Watt TC Mode) • VW, Ni200, SS316, SS317, TCR, TFR Modus • 100 bis 300 Grad Celsius...
94,95 €

Lieferzeit ca. 5-7 Tage

Zum Produkt
TIPP!
Artikelbild von Eleaf - Eleaf iStick Pico - Deutsch
Eleaf iStick Pico
Der Akkuträger iStick Pico Mega ist die verbesserte und stärkere Version des Bestsellers iStick Pico. Leichter und kompakter Akkuträger. Gut für Anfänger geeignet.
28,45 €

Lieferzeit ca. 5-7 Tage

Zum Produkt

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Akkuträger?

Wie der Name schon sagt, enthalten die in dieser Kategorie von e-zigy präsentierten Box Mods, eine oder mehrere Akkuzellen. Gängig sind 18650er und 26650er Akkus. Damit stehen die Mods im deutlichen Kontrast zu „Batterien“ im Penstyle, bei welchem oftmals Akkuzellen fest verbaut sind. Diese klassischen Formen sind meist ungeregelte Batterien, welche die aktuell vorhandene Spannung des Akkus an den Verdampfer durchreichen. Die hier erwerblichen geregelten Akkuträger, bieten verschiedene Dampfmodi, welche sich individualisieren lassen.

Die Akkuzellen sind üblicherweise separat zu erwerben. Bei Subohm Setups sollte auf hochstromfeste Akkus geachtet werden. Hinweise hierzu finden sich in den jeweiligen Produktbeschreibungen.

Wird täglich besonders häufig oder lang gedampft, sollte der Akkuträger große, oder mehrere Akkuzellen aufnehmen können oder im Passthrough, also während des Dampfens, aufgeladen werden können. Grundsätzlich sind alle Box Mods im e-zigy Onlineshop mit Micro USB Anschlüssen ausgestattet und werden mit dem passenden Kabel geliefert.

Welche Dampfmodi gibt es, und was bedeuten diese im Einzelnen?

Es gibt nicht DEN richtigen Modus – die Einstellungen sind vom Verdampfer und dem verwendeten Liquid abhängig, vor allem aber nach dem individuellen Geschmacksempfinden und der gewünschten Dampfmenge.

Bypass: Wie bei mechanischen Akkuträgern, wird die Spannung des Akkus ohne Einstellungsmöglichkeiten abgegeben.

VW – kurz für „variabler Wattmodus“. Man sollte sich hier langsam herantasten – zu wenig Watt gibt es nicht, zu viel können den Verdampferkopf verbrennen. Auf diesen ist grundsätzlich eine Wattempfehlung aufgebracht. Wechselt man regelmäßig die Verdampfer, eignet sich dieser Modus besonders um schnell wieder den gewünschten Sweet Spot zu finden.

VT / TC – Variabler Temperatur- oder auch Temperatur-Kontroll-Modus. Dieser findet sich bei älteren Akkuträgern noch nicht und eignet sich insbesondere für Anfänger. Für Coils aus voreingestellten Materialien (häufig Titan, Nickel und Edelstahl) die in den erlaubten Widerstands-Rahmen des Temperaturmodus passen, lässt sich die Temperatur gezielt und präzise einstellen. Einige Akkuträger bieten von Hause aus oder nach einem Upgrade auch eine Preheat Funktion. Der Verdampferkopf wird schneller auf die eingestellte Temperatur erhitzt, so dass von Anfang an das angestrebte Geschmackserlebnis erreicht wird.

TCR – Die englische Abkürzung für den Temperaturkoeffizienten. Dank diesem Modus lassen sich auch Coils aus exotischeren Metallen in der gewünschten Temperatur dampfen. Der Koeffizient richtet sich dabei nach dem Material und der Zieltemperatur und ist unabhängig von Länge und Dichte des Drahts.

RTC – Die Abkürzung findet sich mancherorts in den Modusangaben, steht jedoch für Real Time Clock, also die Anzeige der Uhrzeit.

Welcher Akkuträger ist für mich geeignet?

Für die Wahl entscheidend ist das Dampfverhalten. Einsteigern, die dies noch nicht einschätzen können, raten wir zu einem Starterset.

Grundsätzlich sind folgende Überlegungen anzustellen:

  • Wie viel dampfe ich täglich? Vieldampfer sollten auf die Verwendungsmöglichkeit großer oder mehrere Akkus, oder eine Passthrough Funktion achten.
  • In was für Situationen dampfe ich? Kleinere Akkuträger lassen sich leichter in die Hosentasche packen und auch länger in der Hand halten. Einige bieten einen Stealth Mode, in welchem das Display separat abgeschaltet werden kann, etwa für dezentes Vapen bei Nacht.
  • Ist die E-Zigarette für mich ein Werkzeug oder ein Lifestyleartikel? Manch einer möchte seine E-Zigarette anschalten und losdampfen um ihre Dosis Nikotin abzuholen, andere legen besonderen Wert auf ausgefallenes Design, enormen Dampfausstoß, unterhaltsame Features oder eine breite Auswahl an passendem Zubehör

Worauf ist noch beim Kauf zu achten?

Möchte man auch in Zukunft von neuen Funktionen profitieren können, sollte ein Akkuträger gewählt werden, der für Firmware Upgrades vorgesehen ist. So bieten einige Mods nach einem Update höhere mögliche Wattzahlen, Preheat Funktion, Gaming Modus oder die Möglichkeit, ein Custom Logo auf das Display zu übertragen.

Wer mit nur einem Akkuträger viel ausprobieren möchte, sollte auf einen 510er Anschluss oder einen entsprechenden Adapter Wert legen. Dadurch lassen sich viele verschiedene Verdampfer nutzen. Sind bereits Verdampfer im Haus, sollte man sich deren Durchmesser und den Widerstandsbereich der Coils ansehen und den Akkuträger auch anhand seiner Größe wählen, sowie der Widerstände mit denen er arbeiten kann.

Puff Counter – der „Zugzähler“ ist ebenfalls eine Funktion, die nur einzelne Akkuträger aufweisen, allerdings auf verschiedene Arten: Manche zählen nur, was nützlich sein kann bei der Einschätzung des eigenen Verbrauchs an Liquids oder Atomizern. Andere geben stets nach 12 Zügen ein haptisches Feedback, um eine Zigarettenlänge zu signalisieren. Zu guter Letzt gibt es Puff Max Counter, bei welchem sich ein tägliches Limit an Zügen festlegen lässt, nach welcher der Akkuträger blockiert. Dies könnte für die Nikotinentwöhnung nützlich sein.

Schutz- und Sicherheitseinrichtungen

5-Klick Automatik. Fast alle Akkuträger lassen sich über 5 schnelle Klicks an- und ausschalten. Einige bieten eine zusätzliche Tastensperre an, damit keine versehentlichen Verstellungen vorkommen.

Um den Akku zu schützen, bieten einige der verbauten Chips einen Schutz vor Tiefentladung, Überladung, Überhitzung oder Überspannung. Um Akku und Akkuträger bei falschen Verdampferköpfen zu schützen, gibt es zudem häufig einen Kurzschlusschutz. Auch das falsche Einsetzten der Akkuzellen, kann durch einen Verpolungsschutz verhindert werden.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Akkuträger? Wie der Name schon sagt, enthalten die in dieser Kategorie von e-zigy präsentierten Box Mods, eine oder mehrere Akkuzellen . Gängig sind... mehr erfahren »
Fenster schließen

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Akkuträger?

Wie der Name schon sagt, enthalten die in dieser Kategorie von e-zigy präsentierten Box Mods, eine oder mehrere Akkuzellen. Gängig sind 18650er und 26650er Akkus. Damit stehen die Mods im deutlichen Kontrast zu „Batterien“ im Penstyle, bei welchem oftmals Akkuzellen fest verbaut sind. Diese klassischen Formen sind meist ungeregelte Batterien, welche die aktuell vorhandene Spannung des Akkus an den Verdampfer durchreichen. Die hier erwerblichen geregelten Akkuträger, bieten verschiedene Dampfmodi, welche sich individualisieren lassen.

Die Akkuzellen sind üblicherweise separat zu erwerben. Bei Subohm Setups sollte auf hochstromfeste Akkus geachtet werden. Hinweise hierzu finden sich in den jeweiligen Produktbeschreibungen.

Wird täglich besonders häufig oder lang gedampft, sollte der Akkuträger große, oder mehrere Akkuzellen aufnehmen können oder im Passthrough, also während des Dampfens, aufgeladen werden können. Grundsätzlich sind alle Box Mods im e-zigy Onlineshop mit Micro USB Anschlüssen ausgestattet und werden mit dem passenden Kabel geliefert.

Welche Dampfmodi gibt es, und was bedeuten diese im Einzelnen?

Es gibt nicht DEN richtigen Modus – die Einstellungen sind vom Verdampfer und dem verwendeten Liquid abhängig, vor allem aber nach dem individuellen Geschmacksempfinden und der gewünschten Dampfmenge.

Bypass: Wie bei mechanischen Akkuträgern, wird die Spannung des Akkus ohne Einstellungsmöglichkeiten abgegeben.

VW – kurz für „variabler Wattmodus“. Man sollte sich hier langsam herantasten – zu wenig Watt gibt es nicht, zu viel können den Verdampferkopf verbrennen. Auf diesen ist grundsätzlich eine Wattempfehlung aufgebracht. Wechselt man regelmäßig die Verdampfer, eignet sich dieser Modus besonders um schnell wieder den gewünschten Sweet Spot zu finden.

VT / TC – Variabler Temperatur- oder auch Temperatur-Kontroll-Modus. Dieser findet sich bei älteren Akkuträgern noch nicht und eignet sich insbesondere für Anfänger. Für Coils aus voreingestellten Materialien (häufig Titan, Nickel und Edelstahl) die in den erlaubten Widerstands-Rahmen des Temperaturmodus passen, lässt sich die Temperatur gezielt und präzise einstellen. Einige Akkuträger bieten von Hause aus oder nach einem Upgrade auch eine Preheat Funktion. Der Verdampferkopf wird schneller auf die eingestellte Temperatur erhitzt, so dass von Anfang an das angestrebte Geschmackserlebnis erreicht wird.

TCR – Die englische Abkürzung für den Temperaturkoeffizienten. Dank diesem Modus lassen sich auch Coils aus exotischeren Metallen in der gewünschten Temperatur dampfen. Der Koeffizient richtet sich dabei nach dem Material und der Zieltemperatur und ist unabhängig von Länge und Dichte des Drahts.

RTC – Die Abkürzung findet sich mancherorts in den Modusangaben, steht jedoch für Real Time Clock, also die Anzeige der Uhrzeit.

Welcher Akkuträger ist für mich geeignet?

Für die Wahl entscheidend ist das Dampfverhalten. Einsteigern, die dies noch nicht einschätzen können, raten wir zu einem Starterset.

Grundsätzlich sind folgende Überlegungen anzustellen:

  • Wie viel dampfe ich täglich? Vieldampfer sollten auf die Verwendungsmöglichkeit großer oder mehrere Akkus, oder eine Passthrough Funktion achten.
  • In was für Situationen dampfe ich? Kleinere Akkuträger lassen sich leichter in die Hosentasche packen und auch länger in der Hand halten. Einige bieten einen Stealth Mode, in welchem das Display separat abgeschaltet werden kann, etwa für dezentes Vapen bei Nacht.
  • Ist die E-Zigarette für mich ein Werkzeug oder ein Lifestyleartikel? Manch einer möchte seine E-Zigarette anschalten und losdampfen um ihre Dosis Nikotin abzuholen, andere legen besonderen Wert auf ausgefallenes Design, enormen Dampfausstoß, unterhaltsame Features oder eine breite Auswahl an passendem Zubehör

Worauf ist noch beim Kauf zu achten?

Möchte man auch in Zukunft von neuen Funktionen profitieren können, sollte ein Akkuträger gewählt werden, der für Firmware Upgrades vorgesehen ist. So bieten einige Mods nach einem Update höhere mögliche Wattzahlen, Preheat Funktion, Gaming Modus oder die Möglichkeit, ein Custom Logo auf das Display zu übertragen.

Wer mit nur einem Akkuträger viel ausprobieren möchte, sollte auf einen 510er Anschluss oder einen entsprechenden Adapter Wert legen. Dadurch lassen sich viele verschiedene Verdampfer nutzen. Sind bereits Verdampfer im Haus, sollte man sich deren Durchmesser und den Widerstandsbereich der Coils ansehen und den Akkuträger auch anhand seiner Größe wählen, sowie der Widerstände mit denen er arbeiten kann.

Puff Counter – der „Zugzähler“ ist ebenfalls eine Funktion, die nur einzelne Akkuträger aufweisen, allerdings auf verschiedene Arten: Manche zählen nur, was nützlich sein kann bei der Einschätzung des eigenen Verbrauchs an Liquids oder Atomizern. Andere geben stets nach 12 Zügen ein haptisches Feedback, um eine Zigarettenlänge zu signalisieren. Zu guter Letzt gibt es Puff Max Counter, bei welchem sich ein tägliches Limit an Zügen festlegen lässt, nach welcher der Akkuträger blockiert. Dies könnte für die Nikotinentwöhnung nützlich sein.

Schutz- und Sicherheitseinrichtungen

5-Klick Automatik. Fast alle Akkuträger lassen sich über 5 schnelle Klicks an- und ausschalten. Einige bieten eine zusätzliche Tastensperre an, damit keine versehentlichen Verstellungen vorkommen.

Um den Akku zu schützen, bieten einige der verbauten Chips einen Schutz vor Tiefentladung, Überladung, Überhitzung oder Überspannung. Um Akku und Akkuträger bei falschen Verdampferköpfen zu schützen, gibt es zudem häufig einen Kurzschlusschutz. Auch das falsche Einsetzten der Akkuzellen, kann durch einen Verpolungsschutz verhindert werden.

Zuletzt angesehen