0-9 A B C D E F G H J K L M N O P R S

Aerosol

Was ist ein Aerosol?

Ein Aerosol ist ein heterogenes Gemisch aus festen oder flüssigen Schwebeteilchen in einem Gas. Heterogen ist ein Gemisch immer dann, wenn die einzelnen Bestandteile mit bloßem Auge oder dem Mikroskop unterschieden werden können. (Quelle: Wikipedia)

Was haben Aerosole mit der E-Zigarette zu tun?

Eine ganze Menge, denn der durch eine E-Zigarette erzeugte Dampf ist ein derartiges Aerosol. Das Liquid, das in unterschiedlicher Zusammensetzung in den Verdampfer gefüllt wird, wandelt sich durch die darin entstehende Hitze in ein gasförmiges Gemisch um. Aromatisierter Dampf entsteht und wird vom Benutzer der E-Zigarette mehr oder weniger tief inhaliert. Theoretisch könnte man die Benutzer also auch „Aerosoler“ nennen. Wer das Wort einmal laut ausspricht, versteht von selbst, dass dieser Begriff sich nicht durchsetzen konnte.

Woraus besteht das Aerosol der E-Zigarette?

Die Frage lässt sich kaum allgemeingültig beantworten. Wie bereits erwähnt, ist der Dampf keine homogene Mischung. Gas und Teilchen sind veränderlich. Ihre Zusammensetzung und das Verhältnis zueinander hängen von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen:

  • Enthält das Liquid kein Nikotin, kann sich auch kein Nikotin im Dampf wiederfinden.
  • Die Leistung der E-Zigarette hat Einfluss auf das Aerosol und die darin enthaltenen Teilchen.
  • Das Liquid ist je nach Hersteller unterschiedlich zusammengesetzt.

Ein kritischer Bestandteil ist Diacetyl. Bekannt wurde dieser Geschmacksverstärker als Aromastoff für Mikrowellen-Popcorn. Oft ist der Begriff Popcorn-Lunge zu hören, der die Verklebung der Lungenbläschen meint. Liquids sollten also möglichst frei von Diacetyl sein.

Ist das Aerosol der E-Zigarette schädlich?

Verallgemeinerungen in Form einer Stigmatisierung oder umgekehrt Verharmlosung sind in dieser Beziehung nicht hilfreich. Dies hängt damit zusammen, dass der entstehende Dampf eben nicht immer gleich zusammengesetzt ist. Verantwortungsvolle Dampfer achten darauf, dass ihre Liquids bestimmte Qualitätsstandards erfüllen. Dies gilt für die Aromen wie für das Basisliquid. Markenhersteller weisen die Inhaltsstoffe und jeden Schritt ihrer Liquidproduktion ordnungsgemäß und lückenlos nach.