Shake & Vape Rechner

Liquid Rechner zum Shake and Vape Liquid mischen

Mit dem praktischen Liquidrechner auf e-zigy.de berechnest du im Handumdrehen, wie viel nikotinhaltige Shots du in dein Shake and Vape Liquid mischen musst, um ein Liquid in deiner gewünschten Nikotinstärke zu erhalten.
Shake and Vape Liquids sind angesagt und bieten viele Vorteile:
Du erhältst eine größere Menge Liquid und hast dadurch einen Vorrat an schmackhaftem Liquid, der nicht so schnell zur Neige geht, sogenannte Shortfills sind in der Regel günstiger im Vergleich zu fertig gemischten Liquids mit Nikotin, die du in kleineren 10 ml Flaschen bekommst und Du kannst die Nikotinstärke durch das Hinzufügen von Nikotin Shots selbst bestimmen.

Um ein optimales Liquid dampfen zu können, musst du allerdings wissen, wie viele Nikotinshots in welcher Stärke du in dein Shortfill mischen musst, damit der Flash genau so ausfällt, wie du es dir wünschst.

Kein umständliches Suchen mehr in Mischtabellen!

Damit du nicht mühselig herumkalkulieren oder umständliche Tabellen wälzen musst, um dein perfektes Liquid zu mischen, haben wir dir hier einen komfortablen Liquid Rechner zu Verfügung gestellt. Mit dem findest du unkompliziert und in Sekundenschnelle heraus, wie viele Nikotinshots du für deine gewünschte Stärke benötigst, sodass du ein optimales Shake and Vape Liquid mischen kannst.

So nutzt du den Liquid Rechner zum Shortfill mischen

Als Erstes trägst du ins Feld „S&V Aromakonzentrat“ des Liquid Rechners die Menge an Liquid in ml ein, die vom Hersteller in die Shortfill gefüllt wurde. Die überaromatisierten Shake and Vapes zum Mischen können nämlich je nach Marke in unterschiedlich großen Flaschen und mit verschiedenen Füllständen kommen. Bei 40 ml Liquid in einer 50 ml Shortfill trägst du also eine „40“ ein, bei 100 ml Liquid in einer 120 ml Shortfill eine „100“ usw.
Im nächsten Feld gibst du an, wie hoch die Nikotinstärke deiner Shots ist. Da nikotinhaltige Flüssigkeiten in Deutschland laut dem neuen TPD Gesetz nur noch in Nachfüllbehältern von max. 10 ml und in einer maximalen Stärke von 20 mg pro ml verkauft werden dürfen, enthalten die meisten Nikotinshots zum Liquid mischen 18 mg oder 20 mg Nikotin pro ml.
Nun musst du dem Liquid Rechner nur noch sagen, wie viel Nikotin pro mg das fertige Shake and Vape Liquid nach dem Mischen enthalten soll. Hast du alles eingegeben, siehst du direkt unter den Eingabefeldern in den farbigen Balken das Ergebnis.

So mischst du dein Liquid nach dem Ergebnis des Liquid Rechners.

Das rote Feld in der Mitte des Liquid Rechners sagt dir jetzt, wie viel nikotinhaltige Flüssigkeit du aus deinen Nikotinshots in dein Shake and Vape Liquid mischen musst, damit du die zuvor angegebene Nikotinstärke erhältst. Im blauen Feld siehst du, wie viel Liquid du dann insgesamt bekommst. Da der maximale Füllstand der Flasche nun noch nicht erreicht ist, füllst du den Rest am besten mit nikotinfreier Base auf. Das ist wichtig, da Shake and Vape Liquids ein Aromakonzentrat enthalten, das entsprechend überdosiert ist, sodass sich erst mit der fehlenden Flüssigkeitsmenge ein schmackhaftes Liquid ergibt.
Noch ein Tipp zum Schluss: Falls dir der Liquid Rechner bei der erforderlichen Menge an Nikotinshots eine krumme Zahl nach dem Komma anzeigt, kannst du ruhig auf- oder abrunden, da sich so geringe Dosierungsunterschiede kaum merklich auswirken.