Steamax Akkuträger für E-Zigaretten

Akkuträger mit Touchscreen – keine Seltenheit bei Steamax

Das Label Steamax gehört dem Hersteller SMOK an, der auch als Smoktech bekannt ist. Es gibt verschiedene Unterserien, die aber allesamt miteinander kompatibel sind. Eine feine Sache – denn so steht es jedem frei, die liebsten Komponenten auszuwählen und am Ende eine leistungsstarke Eigenkreation zu nutzen.

Damit gilt die Qual der Wahl eigentlich nur mehr den technischen Spielereien, welche die verschiedenen Akkuträger mit sich bringen. Einen Touchscreen hat schließlich auch nicht jeder.



Akkuträger mit Touchscreen – keine Seltenheit bei Steamax Das Label Steamax gehört dem Hersteller SMOK an, der auch als Smoktech bekannt ist. Es gibt verschiedene Unterserien, die aber allesamt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Steamax Akkuträger für E-Zigaretten

Akkuträger mit Touchscreen – keine Seltenheit bei Steamax

Das Label Steamax gehört dem Hersteller SMOK an, der auch als Smoktech bekannt ist. Es gibt verschiedene Unterserien, die aber allesamt miteinander kompatibel sind. Eine feine Sache – denn so steht es jedem frei, die liebsten Komponenten auszuwählen und am Ende eine leistungsstarke Eigenkreation zu nutzen.

Damit gilt die Qual der Wahl eigentlich nur mehr den technischen Spielereien, welche die verschiedenen Akkuträger mit sich bringen. Einen Touchscreen hat schließlich auch nicht jeder.

Topseller
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Akkuträger als Herzstück der E-Zigarette

Auch Anfänger innerhalb der Vapeszene wissen, dass der Akkuträger das wohl wichtigste Bauteil von ihrem liebsten Gerät ist. Seine Leistung entscheidet darüber, wie gewaltig die Dampfwolken werden dürfen. Oder wie stark sich das Liquid in seinem Geschmack entfalten wird.

Wie viel Watt wird benötigt?

Steamax Akkuträger sind sehr vielseitig und liefern je nach Ausführung zwischen 50 bis 300 Watt an Maximalleistung. Da kann es schonmal schwerfallen, das richtige Modell für den eigenen Bedarf zu finden. Hier kommt es auf mehrere Faktoren an.

Zum einen wäre da die Inhaliermethode. Das Dampfen auf Backe benötigt lediglich rund 15 Watt, weshalb ein Gerät mit Minimalleistung schon völlig ausreichend ist. Soll direkt in die Lunge inhaliert werden, so wird es schon ein wenig schwieriger. Hier kommt es dann auch auf die anderen Komponenten an, um ein möglichst zufriedenstellendes Ergebnis zu erlangen. Zum Beispiel beeinflusst auch das Fassungsvermögen vom Clearomizer, wie viel Freude man mit dem genutzten Liquid haben wird. Im Großen und Ganzen kann man allerdings sagen, dass man bereits mit 50 bis 80 Watt eine sehr gute Performance erwarten darf.

Möchte man auf Nummer sicher gehen, um dichte Dampfschwaden in die Luft pusten zu können, ist man mit 100 Watt bestens beraten.

Steamax Akkuträger beweisen ein hohes Durchhaltevermögen

Die meisten der Steamax Akkuträger werden durch zwei Akkuzellen mit Energie gefüttert. Unabhängig von der zuvor beschriebenen benötigten Maximalleistung sorgt eine hohe Wattanzahl natürlich auch für eine längere Nutzungszeit. Aus diesem Grund lohnt es sich definitiv, über eines der stärkeren Modelle nachzudenken.

Zuletzt angesehen