Dampfen mit Köpfchen – Verdampfer für E-Zigaretten

Verdampfer, auch mal gerne Atomizer oder Tank genannt, sind der Kopf deiner E-Zigarette. Hier spielt sich die Dampfentwicklung ab, und mit ihr dein Dampferlebnis. Es ist dein direkter Kontakt mit deiner E-Zigarette und wird dich ständig begleiten, sobald du dich für einen erstklassigen E-Verdampfer entschieden hast. Doch zuerst: Was ist ein Verdampfer überhaupt? Ein E-Verdampfer besteht aus mehreren Komponenten: Tank, Coil, Verdampferkopf, Mundstück und Gehäuse. Vom Akkuträger mit Energie versorgt, erhitzt sich die eingebaute Heizwendel (Coil) und verdampft das Liquid, das vorher in den ebenfalls integrierten Tank gefüllt wurde. Drückt man die Powertaste und zieht am Mundstück, entwickelt sich der Rauch. Durch einen mittigen Kanal wird der Dampf durch das Mundstück geleitet und kommt mit vollem Geschmack bei dir an. Das ist die Theorie, die Praxis entlockt aber jedem, der einen Verdampfer kaufen möchte, die Frage: Wie möchtest du dampfen?



Verdampfer, auch mal gerne Atomizer oder Tank genannt, sind der Kopf deiner E-Zigarette. Hier spielt sich die Dampfentwicklung ab, und mit ihr dein Dampferlebnis. Es ist dein direkter Kontakt mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dampfen mit Köpfchen – Verdampfer für E-Zigaretten

Verdampfer, auch mal gerne Atomizer oder Tank genannt, sind der Kopf deiner E-Zigarette. Hier spielt sich die Dampfentwicklung ab, und mit ihr dein Dampferlebnis. Es ist dein direkter Kontakt mit deiner E-Zigarette und wird dich ständig begleiten, sobald du dich für einen erstklassigen E-Verdampfer entschieden hast. Doch zuerst: Was ist ein Verdampfer überhaupt? Ein E-Verdampfer besteht aus mehreren Komponenten: Tank, Coil, Verdampferkopf, Mundstück und Gehäuse. Vom Akkuträger mit Energie versorgt, erhitzt sich die eingebaute Heizwendel (Coil) und verdampft das Liquid, das vorher in den ebenfalls integrierten Tank gefüllt wurde. Drückt man die Powertaste und zieht am Mundstück, entwickelt sich der Rauch. Durch einen mittigen Kanal wird der Dampf durch das Mundstück geleitet und kommt mit vollem Geschmack bei dir an. Das ist die Theorie, die Praxis entlockt aber jedem, der einen Verdampfer kaufen möchte, die Frage: Wie möchtest du dampfen?

Topseller
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

E-Zigaretten Verdampfer: Unser Angebot

So vielfältig unser Angebot an auserwählten Verdampfern ist, so vielfältig ist auch euer alle Dampftechnik. Zufall? Nicht ganz, denn die etablierten Hersteller bester E-Zigaretten Verdampfer stellen für jede Vorlieben den passenden Verdampferkopf zur Verfügung. So bieten wir für den Anfänger oder gemütlichen Wochenenddampfer Einwegverdampfer, dem Experimentierer Verdampfer mit wechselbarem Kopf und für die Veteranen und Tüftler Selbstwickler an. Mach du dein Ding und kaufe den passenden Atomizer auf e-zigy.de.

 

Fertigcoil, RBA, RDA, RDTA, RTA - Die feinen Unterschiede der E-Verdampfer

Viele Abkürzungen, ein Ziel: Feinster Dampf aus deiner E-Zigarette. Bevor man mit RDA, RTA oder ABC jongliert, eine kleine Erklärung.

  • Fertigcoil oder Einwegdampfer – der Name sagt alles – ist ein rundum festverbauter Kopf deiner E-Zigarette. Sowohl Coil, Tank und Mundstück sind nicht austauschbar und müssen als gesamtes Paket wieder gekauft werden, um den verbrauchten Verdampfer zu ersetzen.
  • RBA (Rebuildable Atomizer) lässt sich auseinandernehmen, Komponenten austauschen und individuell zusammenbauen. Die fertig gedrehten Coils lassen sich mit etwas Geschick problemlos austauschen. Das ist auf Dauer günstiger, als den kompletten Verdampferkopf zu wechseln.
  • RDA (Rebuildable Dripping Atomizer) Dripping bezieht sich auf Tröpfelverdampfer, kurz als Tröpfler bezeichnet. RDA besitzen keinen Tank. Das Liquid wird per Hand auf die Watte getröpfelt und bietet nur wenige Züge. Das ist praktisch, wenn man weniger dampft oder gerne und oft sein Liquid wechseln möchte.
  • RTA (Rebuildable Tank Atomizer) ist ein Verdampferkopf mit Tank, der für Selbstwickler geeignet ist. Mit passendem Zubehör die Coil selber drehen, einsetzen, Watte drauf und dampfen.
  • RDTA (Rebuildable Dripping Tank Atomizer) kombiniert das Tröpfelverfahren mit einem Tank. Die oben liegende Coil wird per Kapillarwirkung mit dem Liquid aus dem unten liegenden Tank versorgt. RDTA ist eine etwas irreführende Bezeichnung, da es sich im Grunde um ein RTA handelt.

Für Anfänger sind Fertigverdampfer ein praktischer Weg, sich in der Welt der E-Zigaretten zu orientieren. Der nächste Schritt sind individuelle Coils, Liquids, Watte und Mundstücke. Weitere wichtige Werte sind Verarbeitung und Rauchentwicklung des Verdampferkopfes. Stabile Komponenten wie ein Tank aus Borosilikatglas - kurz Pyrex – und ein Gehäuse aus Edelstahl machen deinen Atomizer zu einem langlebigen und wertigen Element deiner E-Zigarette, mit dem man noch lange voluminöse Dampfwolken zaubern kann. Stelle dein persönliches Equipment zusammen und setze deine Dampfmarke. Das passende Zubehör findest du natürlich auch auf E-Zigy.de, dein Onlineshop für E-Zigaretten.

 

Vielfältige Verdampfer-Eigenschaften der E-Zigaretten

Mit der Vielzahl an Herstellern und Neuentwicklungen sind Verdampfer heutzutage mit allerhand Eigenschaften ausgestattet, die dein Dampfen so ausgebufft wie nie machen. Die verschiedenen Systeme fangen bereits mit der Tankbefüllung an. Top Fill, Bottom Fill oder einfache Tröpfler differenzieren sich bereits klar. Damit die Flüssigkeit auch dort bleibt, wo sie soll, werden die Verdampfer im cleveren und auslaufsicheren Cup-Design entworfen, so dass kein Liquid unabsichtlich den Tank verlässt. Einen Schritt weiter gehen Joyetech Verdampfer, die mit ihren Drip Tips mit Spiralen sogar noch vor Liquid-Spritzern schützen. Dasselbe gilt für die Drück-und-Dreh-Kindersicherung, die das Liquid nur dorthin lässt, wo es auch hin soll. Nämlich zur Coil, besser gesagt zu den Coils. Die Hersteller überwerfen sich stetig mit neuen Kreationen. Dual-, Triple-, Quadruple Coils; mehrere Wicklungen sind auf kleinstem Raum im E-Verdampfer angebracht, um durch mehr Kontakt mehr Dampf zu erzeugen. Am meisten Berührungspunkte gibt es aber mit dem Mundstück, das je nach Dampfstil zu wählen ist. Längere und schlankere Mundstücke eignen sich optimal für Backendampfer, während Wide Bore Drip Tips eher für SubOhm-Dampfer gedacht sind. Viele kleine Features, die das Dampfen optimieren und in verschiedene Richtungen lenken können. Für alle, die bereits ihren persönlichen Stil kennen, ist alles klar. Für alle Anderen stehen unsere Experten per E-Mail, Chat oder Telefon zur freien Verfügung, die das richtige Setup für individuellen Dampfgenuss empfehlen können.

 

Was man vor dem Kauf eines E-Verdampfers bedenken sollte

Bevor man sich in die Vielfalt der Verdampfer wirft, gibt es ein paar Eigenschaften zu beachten. Deine E-Zigarette ist im täglichen Einsatz und sollte demnach auch widerstandsfähig sein. Stabiles Material und einwandfreie Verarbeitung sind daher ein wichtiger Punkt bei der Wahl. Genauso das Zusammenspiel deines Akkuträgers mit dem Verdampferkopf. Die übertragene Leistung muss dem Material angepasst sein, so dass keine Schäden entstehen können. Die meisten Akkus sind mit allen möglichen Verdampfern kompatibel; bei SubOhm-Coils solltest du jedoch zwingend auf ein taugliches Setup achten. Du kennst deinen Stil - dann kennst du auch deinen täglichen Bedarf an Liquid. Das Tankvolumen deines zukünftigen Tanks findest du in verschiedenen Größen. Somit entscheidest du, wie viel Juice auf einmal in der E-Zigy stecken soll, damit du nicht ständig mit winzigen Liquidflaschen durch die Gegend wanderst. Wähle auch die Größe der E-Zigarette mit Blick auf Haptik und Hosentaschengröße. Verdampferköpfe können, insbesondere bei Mundstücken für Backendampfer, recht lang werden. Natürlich kann man durch das Gewinde das Mundstück abschrauben - zumindest solange man das richtige Gewinde gewählt hat. Das 510er Gewinde hat sich als Standard durchgesetzt, jedoch gibt es bis heute noch Hersteller, die mit speziellen Verbindungen versuchen, die eigenen Produkte zu pushen.

Tipp für idealen E-Zigaretten Genuss.

Damit du auch lange Spaß mit deinem Verdampfer hast und der volle Geschmack gleichbleibend aus dem Kopf kommt, sollte er alle 2-4 Wochen gereinigt werden - früher, wenn man einen Putzfimmel hat. Durch den ständigen Gebrauch entstehen Reste im Verdampfer, die sich auf der Watte und der Coil erkennbar machen. Leistungsschwankungen und verfälschtes Aroma machen nicht nur keinen Spaß, auf lange Zeit gehen dadurch auch die Einzelteile kaputt und Neues muss her. Daher erhitze lieber dein Liquid, als Geld zu verbrennen.

 

E-Zigaretten Verdampfer online kaufen auf e-zigy.de

Zehn erlesene Hersteller bieten dir auf e-zigy.de die aktuell besten Verdampfer an. Und mit ihnen ein perfektes Dampfgefühl. Bring deinen Stil mit ins Spiel und mach deine E-Zigarette zum persönlichen Statement. Bestelle dir deinen E-Zigaretten Verdampfer günstig und sicher auf e-zigy.de und erlebe neue Möglichkeiten für optimalen Genuss. Unkompliziert E-Verdampfer kaufen, schnell liefern lassen und individuell voluminösen Dampf kreieren. E-zigy.de - für Verdampfer und Dampfer.

Zuletzt angesehen